• Rufen Sie uns an: (089) 84 00 57 16

Tageseltern trainieren für den Notfall

28 Feb, 2019

Wer kleine Kinder betreut weiß, dass beim Spielen und Toben immer etwas passieren kann. Tagesmütter und Tagesväter sind auf alles vorbereitet. Sie haben ihren Erste-Hilfe-Kasten und die wichtigsten Notrufnummern immer griffbereit. Um im Notfall  optimal reagieren zu können, müssen sie alle zwei Jahre ihre Kenntnisse zur Ersten Hilfe am Kind auffrischen.

Der Tageseltern-Service organisierte daher am 23.02.2019  erneut die Fortbildung „Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen“. Dieser Kurs ist speziell für Tagesmütter/-väter, Kindertageseinrichtungen und Grundschulen konzipiert.

Dreizehn Tagesmütter und ein Tagesvater nahmen teil. Unter sachkundiger Anleitung wiederholten diese das richtige Absetzen des Notrufes. Alle übten, wie man das Bewusstsein und die Atmung kontrolliert und lebensrettende Maßnahmen durchführt.

Damit alles klappt, wurde praxisnah und ausführlich an Baby- und Kinderpuppen trainiert.  Eine Tagesmutter sprach allen Anwesenden aus dem Herzen: „Durch das wiederholte Üben mit den Puppen, sinkt die Hemmschwelle, etwas zu tun. Man fühlt sich sicher, im Notfall schnell und richtig zu handeln.“